Title


Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa geschlossen
So 11-18 Uhr
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail: info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


Buchpräsentation: "Die Drei Reiche"; Roman

(übersetzt aus dem Klassischen Chinesischen von Eva Schestag)


Vortrag am 28. November 2017 um 19:00 Uhr
Ort: Chinesisches Kulturzentrum Berlin,
Klingelhöferstraße 21, 10785 Berlin


Die Drei Reiche - Übersetzung aus dem klassischen Chinesischen

Das verborgene Monument: ›Die Drei Reiche‹ gehört zu einem der vier klassischen Romanen Chinas und ist ein einzigartiger Schlüssel zu seiner Kultur. Die Sinologin Eva Schestag hat das Werk in sechsjähriger Arbeit erstmals vollständig ins Deutsche übertragen und schließt endlich diese große Lücke in deutscher Kenntnis über das Reich der Mitte – mit einer lebendigen, spannenden, begeisternden Übersetzung in einer umfassend annotierten Ausgabe.

›Die Drei Reiche‹ erzählt von der heroischen Epoche Chinas im 2. und 3. Jahrhundert nach dem Untergang der Han-Dynastie. Das Reich war zerfallen, der Kaiser hilflos. Alle Macht gehörte Generälen, Eunuchen, genialen Strategen und todesmutigen Helden. Erst hundert Jahre später, nach zahllosen Schlachten und Feldzügen war das große Reich wieder geeint. Die Geschichte ist angereichert mit Gedichten, Anekdoten, Lehrsätzen, Rätseln sowie strategischen Überlegungen.


Eva Schestag - Vita Eva Schestag, geb. 1963, hat Sinologie in München, Nanjing, Zürich und Taipeh studiert. Lehrtätigkeit an den Instituten für Sinologie und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main. Im S. Fischer Verlag hat sie die vierbändige Anthologie ›Eine Sammlung Chinesischer Klassiker‹ herausgegeben. Sie übersetzt Prosa, Philosophie und Lyrik aus dem Klassischen Chinesischen. Nach einem halben Leben im Ausland - China, Taiwan, Schweiz, Ungarn und Amerika - lebt sie heute als freie Übersetzerin bei Frankfurt am Main.







Abteilung für kulturelle Veranstaltungen
Chinesisches Kulturzentrum Berlin