Title


Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa geschlossen
So 11-18 Uhr
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail: info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


Vortrag: „Schönheit und Anti-Aging mit Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)“

Referentin: Lei Yan
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19 Uhr
(Anmeldung erbeten)
Ort: Chinesisches Kulturzentrum Berlin
Klingelhöferstr. 21, 10785 Berlin


Die Geschichte der Schönheitspflege in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist alt und vielfältig. TCM-Schönheitspflege basiert auf der Theorie der Meridiane (Körperbahnen), vom Qi und der traditionellen chinesischen Blutlehre. Sie verwendet spezifische TCM-Techniken, wie Behandlungen mit Kräutertees, Akupunktur, Moxibustion, Massagen und Diäten und hat auf den Gebieten Gesichtspflege, Zahnerhalt, Fitness, jugendliches Aussehen und Anti-Aging ein umfangreiches und wertvolles Wissen vorzuweisen. Die TCM-Schönheitspflege ist inzwischen zu einem wichtigen Bestandteil des Lebens der Menschen in China geworden.

Die Referentin:

Die Wissenschaftlerin Lei Yan ist Professorin und Stellvertretende Direktorin des Medizinischen Forschungszentrums der Chinesischen Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin. 1983 schloss Lei Yan ihr Studium am Institut für Traditionelle Chinesische Medizin an der TCM-Universität Henan ab und erlangte 1991 ihren Meistertitel an der TCM-Universität Fujian. 1996 promovierte sie an der Chinesischen Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin zum Thema Integration chinesischer und westlicher Medizin.

Lei Yan beschäftigt sich seit Langem mit der Prävention und Behandlung von zerebrovaskulären Erkrankungen und Anti-Aging mit Hilfe der TCM. Zu ihren Auszeichnungen gehören der Zweite Nationale Preis für wissenschaftlich-technischen Fortschritt und der Erste Wissenschaft-und Technik-Preis der Chinesischen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin. Die Nationale Kommission für Gesundheit und Familienplanung führt sie in ihrer Liste der „Experten jungen und mittleren Alters mit herausragenden Leistungen“, wodurch sie Empfängerin staatlicher Sonderzulagen ist. Lei Yan ist Ständiges Vorstandsmitglied der Chinesischen Vereinigung für Integration Traditioneller und Westlicher Medizin sowie stellvertretende Herausgeberin des „Chinese Journal of Integrative Medicine“.









Abteilung für kulturelle Veranstaltungen
Chinesisches Kulturzentrum Berlin