Title



Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-17 Uhr
Sa-So geschlossen
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail:
info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


Ein Blick durchs Fenster auf die Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing:
Fliegende Fackeln – Flying Torch


Die Übergabezeremonie für das olympische Feuer der Olympischen Winterspiele 2022 Beijing fand am 19. Oktober in der griechischen Hauptstadt Athen mit Erfolg statt. Am 20. Oktober traf die Flamme, die den olympischen Geist in sich trägt, in Beijing ein. Es ist geplant den traditionellen Fackellauf vom 2. bis zum 4. Februar 2022 in den Städten Beijing, Yanqing und Zhangjiakou durchzuführen. Rund 1.200 Fackelträgerinnen und -träger werden hieran teilnehmen.
Das olympische Feuer ist ein zentrales Symbol der Olympischen Spiele und seine Fackel zieht seit jeher große Aufmerksamkeit auf sich. Die rot-silberne Fackel der Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing symbolisiert die emporsteigende Leidenschaft und das Zusammentreffen von Feuer und Eis. Spiralförmig zieht sich eine rote Linie, wie eine Spur voller Leidenschaft in Eis und Schnee, die silberne Fackel empor. Sie dient als Symbol für das ewige Feuer, das glanzvoll emporsteigt und in seinem kräftigen Schein die endlose Sehnsucht und das Streben der Menschen nach Frieden und Exzellenz sowie die Kraft der olympischen Bewegung ausdrückt. Die gold-silberne Fackel der Paralympischen Winterspiele 2022 in Beijing symbolisiert Glanz und Träume. Spiralförmig zieht sich eine goldene Spur, als Symbol für den Glanz des ewigen olympischen Feuers, durch das silberne Eis. Hell und aufrecht steht die Fackel für die paralympischen Werte, die Hoffnung auf ein gutes und langes Leben, Toleranz, Integration und die Sehnsucht der Menschen nach Frieden, Mut, Entschlossenheit und Gleichberechtigung. Auf der Unterseite der Fackel befindet sich eine Gravur in Brailleschrift "Beijing 2022 Winter Paralympics". In ihrer Erscheinung greifen die fliegenden Fackeln die Form des Fackelturms der Olympischen Sommerspiele 2008 in Beijing auf. Sie sind somit Sinnbild des kontinuierlichen olympischen Erbes in China und die Entwicklung Beijings als zweifache Olympiastadt. Von unten nach oben schmücken glückverheißende Wolkenmuster und papiergeschnittene Schneeflocken das in sich drehende und flatternd aufsteigende Band, bis es letztendlich in leuchtenden Flammen aufgeht. Die Wolkenmuster sind eine Anlehnung an die vergangenen Olympischen Sommerspiele, wohingegen die Schneeflocken als Symbol für die Winterspiele im Jahr 2022 dienen. Bei der Fackelübergabe können die Spitzen beider Fackeln eng ineinandergreifen, was den Austausch und gegenseitiges Lernen verschiedener Zivilisationen symbolisiert, so wie es auch während der Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing geschehen wird.