Title



Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-17 Uhr
Sa-So geschlossen
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail:
info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


中文 Deutsch

Festliche Veranstaltung "Happy Chinese New Year", Berlin

Zeit: 25.02.2016 bis zum 27.02.2016 von 12:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Potsdamer Platz Arkaden ,Berlin


Vom 25.02.2016 bis zum 27.02.2016 werden das Chinesische Kulturzentrum Berlin und die Potsdamer Platz- Arkaden zum dritten Mal die festliche Veranstaltung "Happy Chinese New Year" abhalten. Das Coal-Miner-Kulturensemble und 5 Volkskunsthandwerker aus Peking werden den Berlinern und den Touristen vor Ort wunderschöne Volksmusik-, Tanz-, Peking Oper-, Magier- und Akrobatikaufführungen und Präsentationen volkstümlichen Kunsthandwerks und Brauchtums bieten. Das Chinesische Kulturzentrum Berlin organisiert außerdem den Auftritt der Tanzgruppe Wasserlilien Berlin, des Chinesichen Akademikerchors Berlin und andern ansässigen chinesischen Kampfkunst-, Tanz- und Volksmusikgruppen. Die große Eröffnungsfeier der festlichen Veranstaltungen-"Happy Chinese New Year" wird um 19 Uhr am 25.Februar 2016 am Potsdamer Platz stattfinden. Dann wird um 19 Uhr30 ein prächtiges Feuerwerk abgehalten werden.




Informationen zu dem Bühnenprogramm (China Coal Mine Art Troupe)


Die China Coal Mine Art Troupe wurde im Jahr 1947 auf dem nordöstlichen Revier in China gegründet und ist auch die älteste nationale Kunsttruppe, die zu den A-Klasse Schauspieltruppen gehört. Die Künstler von dieser Truppe aus unterschiedlichen Generationen aus dieser Truppe bestehen immer auf das Ziel “Orientierung an Bergwerk, Bedienung für Bergleute”. Diese Kunsttruppe wurde viel ausgezeichnet. Als Bote des Kulturaustauschs hat die chinesische Kohlenbergwerk Kunsttruppe in Amerika, Kanada, Japan, Nordkorea, Polen, Bulgarien, Romania, Thailand, Singapur, Griechenland, Zypern, Italien, Spanien, Deutschland、Südkorea、Russland、Indonesien、Georgien、Malaysia、Tunesien、Algerien、Marokko、Ägypten、Palästina、Australien、Neuseeland、Papua-Neuguinea、Finnland,Brasilien,Hongkong, Macao und Taiwan aufgeführt. Davon sind 50 Schauspieler 1-Stufe nationale Schauspieler, die über hohen Bekanntheitsgrad und umfassenden Einfluss verfügen. Darüber hinaus werden 5 Kunsthandwerker aus Peking traditionelle Handwerke wie Scherenschnitt, Teigfiguren usw. vor dem Publikum präsentieren.


Informationen zum chinesischen Kunsthandwerk


Um die Veranstaltung „Happy Chinese New Year“ noch abwechslungsreicher zu gestalten, haben wir zu diesem besonderen Anlass fünf Handkunstwerker aus Peking eingeladen, die u. a. kunstvoll bemalte Schnupftabakfläschchen, Scherenschnitte, Teigfiguren, filigran ausgearbeitete Schmuckstücke, Namensbilder, Teekunst und weiteres traditionelles Kunsthandwerk und Brauchtum aus China präsentieren werden. Die kunstvoll bemalten Schnupftabakfläschchen sind exquisit und einzigartig. Sie stellen elegante und eindrucksvolle Kunsthandwerke dar, die außerordentlichen Wert für Kunstliebhaber darstellen. Bei den Scherenschnitten werden mit einer Schere Muster ins Papier geschnitten. Diese werden benutzt, um die volkstümliches Brauchtum und Lebensgewohnheiten zum Ausdruck zu bringen, und so verbinden sich die Lebensgeschichten aller ethnischen Minderheiten der Gesellschaft. Teigmännchen, auch Teigfiguren genannt, bestehen hauptsächlich aus Weizenmehl und Klebreismehl. Zudem wird noch Farbe, Paraffinwachs oder Honig hinzugefügt und alles zu einer weichen, bunten Teigmasse vermischt, aus der dann ein simples, jedoch künstlerisch äußerst hochwertiges volkstümliches Kunsthandwerksprodukt geformt wird. Die filigran ausgearbeiteten Schmuckstücke bestehen aus zwei Formen der Handwerkskunst, zum einen aus „Filamenten“ und zum anderen aus „Mosaiksteinen“, die zusammen zu einem traditionellen Kunsthandwerk verschmelzen. Diese Ornamente wurden hauptsächlich zu alten Zeiten zur Verzierung der kaiserlichen Wohnsitze verwendet. Für die Namensbilder wird ein spezieller bunter Pinsel verwendet, mit dem mit schneller Geschwindigkeit knappe und prägnante Formen, und Spiralen anstelle der chinesischen Schriftzeichen gemalt werden. Bei dieser Form der Kunst sind die Schriftzeichen im dem Bild verborgen, sodass Malerei und Schriftzeichen auf eine raffinierte Art miteinander verschmelzen. Wenn das Bild zu einer Einheit verbunden wird, ist dies nach traditioneller Vorstellung Glück verheißend. Auch das seit mehr als 120 Jahren bestehende Geschäft „Wuyutai“ aus Peking wird seine Teekunst vorführen.