Title



Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-17 Uhr
Sa-So geschlossen
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail:
info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


„Chinesische Tourismus- und Kulturwoche“ 2022
Fotoausstellung „Guangxi – Eine Schönheit auf Erden“


Zeit: 9. September bis 31. Oktober 2022
Ort: Chinesisches Kulturzentrum Berlin,
Klingelhöferstr. 21, 10785 Berlin


Die "Chinesische Tourismus- und Kulturwoche" 2022, die vom chinesischen Ministerium für Kultur und Tourismus veranstaltet wird, findet vom 1. bis 15. September in den Chinesischen Kulturzentren im Ausland gemeinsam statt. Die Veranstaltung ist in fünf thematische Abschnitte eingeteilt: „Immaterielles Kulturerbe zur Armutsbekämpfung“, „Ländliche Wiederbelebung“, „Städtebau“, „Kultur des gelben Flusses“ und „Kulturtourismus der Seidenstraße“. Durch die Kombination von Online- mit Offline-Aktivitäten werden einem globalen Publikum der chinesische Kulturtourismus und die Entwicklungserfolge des modernen China vorgestellt. Das Chinesische Kulturzentrum Berlin startet eine Reihe von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Chinesischen Tourismus- und Kulturwoche, zu denen Besucher herzlich eingeladen sind.


Als ein wichtiges Kooperationsprojekt des Zentrums mit Guangxi in diesem Jahr wird das Chinesische Kulturzentrum Berlin während der „Chinesischen Tourismus- und Kulturwoche“ 2022 mit dem Amt für Kultur und Tourismus des Autonomen Gebiets Guangxi der Zhuang-Nationalität zusammenarbeiten, um gemeinsam eine Reihe von Online-Video- und Fotoausstellungen mit dem Titel "Guangxi - Eine Schönheit auf Erden" sowie eine Offline-Fotoausstellung zu Kultur und Tourismus in Guangxi im Kulturzentrum zu organisieren, die dem Publikum die natürliche Landschaft, Kultur, Geschichte und die touristischen Ressourcen von 14 Städten, darunter Nanning und Guilin in Guangxi, präsentieren sollen.

Das Autonome Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalität liegt im Süden Chinas. Es grenzt im Süden an den Golf von Tonkin und im Südwesten an Vietnam. Es verfügt über eine vorteilhafte geografische Lage und günstige Verkehrsanbindungen. Der nördliche Wendekreis verläuft mitten durch Guangxi, so dass hier ein subtropisches Monsunklima herrscht und alle vier Jahreszeiten sich für den Tourismus eignen. Guangxi hat mehr als 50 Millionen Einwohner, bestehend aus 12 alteingesessenen ethnischen Gruppen, darunter die Zhuang-, Han-, Yao-, Miao- und Dong-Nationalität. Die Zhuang-Nationalität ist die größte ethnische Minderheit in China und stellt etwa ein Drittel der Gesamtbevölkerung des Autonomen Gebiets.

Guangxi ist reich an touristischen Ressourcen, vor allem auf dem Gebiet der alten Geschichte und Kultur. Dazu gehören die Huashan-Felsmalereien und die Bräuche der ethnischen Minderheiten, die durch die Zhuang-, Yao-, Miao- und Dong-Nationalität repräsentiert werden, ebenso wie der für die grenzüberschreitenden Landschaften typische Detian-Wasserfall, die Naturlandschaften wie zum Beispiel bei Guilin, die Küstenlandschaft, die durch Beihai repräsentiert wird, die Orte mit den ältesten Menschen der Welt wie zum Beispiel das Dorf Bama sowie zahlreiche geheimnisvolle Urwälder und moderne Stadtlandschaften. Unter ihnen gehören der Guilin-Karst und der Huanjiang-Karst zum Weltnaturerbe, die Felsmalerei am Berg Huashan am Fluss Zuo ist Weltkulturerbe und der Xing'an-Kanal bei Guilin zählt zum Welterbe für Bewässerungstechnik.

Wir laden jeden dazu ein, die Online-Video- und Fotoausstellungen des Zentrums zu Tourismus und Kultur in Guangxi aktiv zu verfolgen und die Offline-Fotoausstellung "Guangxi - Eine Schönheit auf Erden" im Zentrum zu besuchen.



Chinesisches Kulturzentrum Berlin