Title



Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-17 Uhr
Sa-So geschlossen
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail:
info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


Die Welt auf einem Quadratzoll - Bezaubernde Landschaften

„Chinas Schönheit auf Briefmarken entdecken“ Online-Ausstellung







Die Schöne Natur gebärt das Leben und nährt die Menschen. Die natürliche Umwelt bildet auch die Grundvoraussetzung für das Überleben und die Entwicklung der Menschheit. Zwischen den wirtschaftlichen Aktivitäten und der sozialen Entwicklung des Menschen einerseits und dem Schutz der Umwelt andererseits entstechen jedoch zwangsläufig Widersprüche und Konflikte, bis hin zu Zerstörung. Die Frage, wie die Beziehung zwischen Mensch und Natur geregelt und eine geunde Interaktion zwischen beiden erreicht werden kann, ist eine globale Fragestellung, die uns alle betrifft.

China hat immer schon die harmonische Entwicklung von Mensch und Natur verfolgt. Im Zuge der wirtschaftlichen Entwicklung haben die Menschen immer wieder erkannt, dass der Schutz der ökologischen Umwelt und die Entwicklung der Wirtschaft dislektisch miteinander verknüpft sind und sich gegenseitig ergänzen, und dass die Stärkung des Umwelschutzes und die Schaffung eines gesunden Ökoszstems auch mehr Raum und stärkere Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung bieten können. Der Aufbau einer ökologischen Zivilisation ist nicht nur für Chinas eigene Entwicklung notwendig, sondem auch für die Erhaltung der globalen ökologischen Sicheheit und die Bewältigung des globalen Klimawandels. Es geht um das Wohlergehen der Menschen und um die Zukunft der Welt. Heute sind Konzepte wie „ Natur respektieren, auf Natur reagieren und Natur schützen“ sowie „ saubere Wasser und grüne Berge sind gleich wie Berge aus Gold und Silber“ zu einem weit verbreiteten Konsens in der Gesellschaft geworden und tief in den Herzen der Menschen verankert.


Briefmarken werden als „ Micro-Enzyklopädien“ bezeichnet. Unter den Tausenden von Briefmarken, die die Volksrepublik China herausgibt, stellen viele den Aufbau einer ökologischen Zivilisation dar. Sie fokussieren nicht nur auf die natuürliche Schönheit der Berge und Flüsse Chinas und seine Arten, sondern zeugen auch von der grünen Entwicklung des Landes.

Die Online-Fotoausstellung „Chinas Schönheit auf Briefmarken entdecken“ wird durch das Chinesische Kulturzentrum Berlin in Zusammenarbeit mit dem Amt für internationalen Austausch und Zusammenarbeit des chinesischen Ministeriums für Kultur und Tourismus durchgeführt und auf der Website sowie den sozialen Medien des Chinesischen Kulturzentrums Berlin, wie Facebook, Instagram usw., präsentiert. Insgesamt wurden für diese Ausstellung 71 Sätze repräsentativer Briefmarken ausgewählt, die in die fünf Kategorien „ Chinas Weltnaturebe“, „Naturschutzgebiete“, „wilde Tier-und Pfanzenarten“, „Gewässer“ und „Ökologische Konservierung und Begrünung“ unterteilt sind. Die Briefmarken dienen als künstlerisches Medium, um den Charme der Berge, Flüsse und Pflanzen Chinas zu vermitteln und das Konzept der harmonischen Koexistenz zwischen Mensch und Natur darzustellen.

Begeben wir uns also auf eine sattgrüne „Reise “!





Chinesisches Kulturzentrum Berlin