Title



Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-17 Uhr
Sa-So geschlossen
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail:
info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


”Chinesische Tourismus- und Kulturwoche 2022
– Abschnitt „Kulturtourismus der Seidenstraße


Abschnitt „Kulturtourismus der Seidenstraße“




Der Begriff der „Seidenstraße“ wurde erstmals vom deutschen Geografen Ferdinand von Richthofen geprägt. Es handelt sich um den Landweg, der von den chinesischen Städten Chang'an und Luoyang über die Regionen Gansu und Xinjiang durch Zentral- und Westasien bis hin nach Europa führte und somit China mit den Mittelmeerländern verband. Über die Seidenstraße wurden nicht nur Waren gehandelt, sondern es fanden auch Austausch und Verbreitung von Wissenschaft, Technik, Kultur und Kunst statt. 2014 wurde die Seidenstraße in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Xinjiangs Kulturerbe


Mit der Eröffnung der Seidenstraße wurde China mit der Welt verbunden. Xinjiang liegt im Herzen Asiens und Europas und war im Laufe der Jahrtausende ein Ort, an dem viele Zivilisationen aufeinander trafen. Es ist ein Land, in dem Menschen aller Nationalitäten zusammenkamen, um eine brillante und herausragende Kultur zu schaffen, die eine Fülle von wertvollen kulturellen Relikten und Denkmälern hinterlassen hat, darunter alte Ruinen, Höhlenmalereien und epische Gedichte. Dieses kulturelle Erbe, das eine Quelle der Zivilisation, der Geschichte und der Kultur ist und den Geist der Nation aufrechterhält, muss von allen Völkern bewahrt und weitergegeben werden.


Begegnung in Ningxia


Zwischen dem Himmel und dem Gelben Fluss befindet sich das reiche Gebiet Ningxia. Als einzige der neun Provinzen am Becken des Gelben Flusses ist Ningxia von den Helanbergen und dem Liupangebirge umgeben und mit atemberaubenden Naturschönheiten gesegnet. Als Perle der alten Seidenstraße und wichtige Handelsstadt erzählt die Große Mauer in Ningxia die Geschichte einer fernen Vergangenheit und ist Zeuge einer neuen Ära. Es ist ein weltweit anerkanntes Spitzengebiet für den Anbau von Wein und die Heimat von chinesischen Wolfsbeeren und Strandziegen. Hier findet man einen klaren Sternenhimmel, eine Hochburg des Tourismus und vor allem eine gute Küche.


Der neue Tourismus in Xizang


Xizang, das Land der Berge und des Schnees. Der Reichtum und die Vielfalt der natürlichen Ressourcen sowie die einzigartigen ethnischen und kulturellen Eigenschaften haben unzählige Reisende in ihren Bann gezogen. Mit der kontinuierlichen Innovation und Entwicklung der Tourismusindustrie in den letzten Jahren haben die ständig verbesserten Reiseangebote dem tibetischen Tourismus neuen Schwung und Auftrieb gegeben. Reiseangebote wie der Eis- und Schneetourismus, der Tourismus mit den heißen Quellen, der Extremsporttourismus, der Urlaubstourismus, sowie der Gesundheitstourismus mit chinesischer und tibetischer Medizin haben die Erwartungen und Erfahrungen der Touristen kontinuierlich verbessert und Xizang schrittweise zu einem Reiseziel von Weltrang gemacht. Der Körper ist noch hier, aber das Herz ist schon weit weg. Xizang lädt Sie zu einer Reise ein, auf der Sie Natur und Kultur hautnah erleben können.


Kulturelles Heiligtum der Menschheit in Dunhuang


Die Stadt Dunhuang hat auf ihrer Reise durch die Zeit, von der Eröffnung der Seidenstraße bis zum Zusammentreffen von vier Zivilisationen, ein glorreiches kulturelles Erbe und ein reiches historisches Zeugnis hinterlassen, das die Kunstschätze und die historischen Aufzeichnungen der Menschheit bereichert und die einzigartig charmante Dunhuang-Kultur geformt hat. Dunhuang ist mit einer Reihe von Weltkulturerbestätten und Weltnaturwundern ausgestattet, die für den Kulturtourismus von einzigartiger Bedeutung sind. Es ist eine Stadt der Geschichte und Kultur, in der die Vergangenheit auf die Gegenwart trifft, und zieht mit ihrem reichen kulturellen Erbe und ihrem modernen Aussehen die Aufmerksamkeit der Welt auf sich, was sie zu einem weltbekannten Touristenziel macht.


Die Schönheit des immateriellen Kulturerbes von Shaanxi


Shaanxi, eine kulturelle Provinz mit einer glanzvollen und reichen Geschichte, das die Entstehung und Weitergabe unzähliger herausragender chinesischer Kulturen erlebt hat und reich an immaterieller Kultur ist. Die Schönheit von Shaanxi wird durch sein immaterielles Erbe erzählt, mit Techniken wie dem chinesischen Papierschnitt und der Tonplastik oder der Huayin Höhle, dem Schattenspiel und der Xi'an-Trommelmusik mit den typischen Merkmalen von Shaanxi, die man auch in der Malerei, der Kalligraphie und auf der Bühne erleben kann. Die Präsentation von geistigem Kulturerbe, Folklore und Aufführungen sind ein unverzichtbares Element, um die Schönheit der kulturellen Besonderheiten von Shaanxi zu erleben.