Title



Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-17 Uhr
Sa-So geschlossen
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail:
info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


Online-Ausstellung “Kunst der chinesischen Landschaftsmalerei von Huang Binhong”






2022 ist das 50-jährige Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik China. Um dieses spezielle Jahr zu feiern, ist die Online-Ausstellung „Reise durch Landschaften — Kunst der chinesischen Landschaftsmalerei von Huang Binhong“, die von der Abteilung für Kultur und Tourismus der Zhejiang Provinz und dem Chinesischen Kulturzentrum Berlin ausgerichtet und von dem Zhejiang Provinzmuseum organisiert wurde, nun online verfügbar.

Huang Binhong (1865 - 1955) war ein berühmter Künstler und Gelehrter im modernen China. Mit dem Heimatort der Familie im Kreis She in Anhui wurde er in der Stadt Jinhua, Provinz Zhejiang geboren. In seinem Leben reiste er von Süden nach Norden durch ganz China und erzielte die höchste Perfektion beim Malen, wo der Geist und die Hände vereint sind. Im neuzeitlichen China, wo die östliche und westliche Kultur verschmelzen, bestand Huang Binhong auf der traditionellen Kultur mit einer internationalen Kunstperspektive. Durch seine fachlichen Maltheorien und bodenständige Praxis werden die langjährige Tradition und die Dynamik der chinesischen Kultur offenbart.

Für die Online-Ausstellung “Reise durch Landschaften — Kunst der chinesischen Landschaftsmalerei von Huang Binhong” stehen drei Sprachen, Deutsch, Englisch und Chinesisch zur Verfügung. Mithilfe von unterschiedlichen Formen von Bildern, Videos sowie Benutzerinteraktionen ermöglicht es Zuschauern aus anderen Ländern, in die Welt der Landschaftsmalerei von Huang Binhong jenseits von Sprachhindernissen einzutreten.

Die Ausstellung ist in drei Rubriken gegliedert worden, Interpretation der chinesischen Landschaftsmalerei, Künstlerprofil und Werkbetrachtung. Unter Berücksichtigung, dass die meisten internationalen Zuschauer wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, die chinesische Landschaftsmalerei zu verstehen, wurde extra die Rubrik “Interpretation der chinesischen Landschaftsmalerei” in der Online-Ausstellung eingerichtet. Darunter sind die vier Einheiten “Was ist Landschaftsmalerei?”, “Stand der Landschaftsmalerei”, “Entwicklung der Landschaftsmalerei” und “Wie kann man die Landschaftsmalerei verstehen” untergegliedert, damit die Zuschauer ein besseres Verständnis und eine Grundlage zum Kunstgenuss von Huang Binhongs Werken bekommen.

In der Rubrik “Künstlerprofil” sind die drei Einheiten “Kurze Biografie”, “Fotoalbum” und “Chronologie” zu finden. Im Fotoalbum werden die Spuren von Huang Binhongs Leben gesammelt, wo er Freunde und Verwandte in ganz China getroffen hat. Des Weiteren zeigt die Chronologie seinen ganzen Lebensweg von 91 Jahren.

In der Rubrik “Werkbetrachtung” werden vier Einheiten “Lernen von den Alten”, “Lernen von der Natur”, “Ausgezeichnete Maltechnik” und “Integration von Chinesischem und Westlichem Stil” aufgrund der Charateristik seiner Landschaftsmalerei unterschieden. Jede Einheit enthält ca. 30 Werke.

Früher lernte Huang Binhong die Stile von verschiedenen Meistern aus der Song- und Yuan-Dynastie, sie zeichneten sich durch trockene Pinselführung und leichte Tinte aus. Ein lichtes und unbeschwertes Gefühl wurde zum Ausdruck gebracht. In seiner Lebensmitte reiste er ausgiebig zu berühmten Bergen und riesigen Flüssen, dabei holte er sich Inspiration aus der wirklichen Landschaft. Im Alter fasste Huang Binhong die Prinzipien von „fünf Strichen und sieben Tinten“ zusammen. Während dieser Phase stellten seine Landschaftsgemälde den typischen Stil von der Kraft und Reichlichkeit dar. In Hinsicht vom europäischen Impressionismus war er der Meinung, obwohl sich die Werke der Impressionisten von chinesischen Gemälden unterschieden, ist der Effekt auf den Zuschauer ähnlich.

Darüber hinaus wählten die Kuratoren jeweils drei Werke aus jeder Einheit zur detailllierten Interpretation aus, damit die Zuschauer noch tiefer in die Werke eintauchen könnnen. Mit den verschiedenen Aspekten wie Ursprung, Komposition, Naturinspiration sowie Pinselführung werden die Zuschauer eingeladen, mit den Werken eine weitere Verbindung aufzubauen.

Dank der großzügigen Spende seiner Familienangehörigen ist das Zhejiang Provinzmuseum das einzige Institut auf der Welt, wo die Werke und die Literatur Huang Binhongs umfassend gesammelt wird. Unter Beratung von der Abteilung für Kultur und Toursimus der Zhejiang Provinz erkundet das Zhejiang Provinzmuseum den einzigartigen Wert davon. Durch diese Onlineausstellung wird ein Fenster zum Genuss der chinesischen Malerei für Kunstliebhaberinnen und -liebhaber geöffnet. Des Weiteren wird es einen Beitrag zum Austausch von Kunst und Kultur leisten.





Link zur Online-Ausstellung “Kunst der chinesischen Landschaftsmalerei von Huang Binhong”

https://hbh.idingyi.com